Aloe Vera trinken - welche Vorteile hat der Saft?

Warum jeder den Saft der Aloe Vera trinken sollte: Fast jeder kennt Aloe Vera, häufig jedoch nur als dekorative Zimmerpflanze oder beispielsweise zur äußeren Linderung bei Verbrennungen. Sie gilt jedoch auch innerlich als Mutter aller Heilpflanzen und ist eine der ältesten der Welt. Schon die Maya-Indianer gaben dem Saft den Namen "Quelle der Jugend", in der Kultur Chinas war die Aloe zudem ein Symbol für die Unsterblichkeit. Doch was macht den Saft dieser Pflanze so wertvoll für uns?

Zum Trinken: Pflanzensaft mit wertvollem Inhalt

Aloe Vera hat viele für den Organismus wichtige Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe und Enzyme. Wichtig ist, nur das Gel der Pflanze für den Saft zu verwenden. In der Rinde sind Anthrachinone und Aloin, welche bei unkontrollierter Einnahme eine schädigende Wirkung entfalten können. Als weiteres Qualtitätskriterium ist der Aloverose-Gehalt (bzw. Acemannan) des Saftes ausschlaggebend. Je höher der Wert, desto mehr Wirkstoffe sind im Saft enthalten. Der Gehalt muss bei mindestens 1.200-1.300 mg/l liegen, wenn damit auch eine gute Wirkung erzielt werden soll. Aloverose ist mittlerweile Bestandteil einer Vielzahl von Studien, die sich mit der gesundheitsfördernden Wirkung dieses Stoffes beschäftigen. Ein hoher Gehalt an Aloverose ist gleichermaßen ein Garant für den höchstmöglichen Gehalt an anderen gesundheitsfördernden Stoffen im Pflanzensaft.

Aloe Vera zur Stärkung und für ein besseres Wohlempfinden

Der Aloe Saft von Mirical hat einen außergewöhnlich hohen, zertifizierten Aloverose-Gehalt von über 1.600 mg/l. Jedoch ist nicht nur der Gehalt an Aloverose entscheidend, die synergistische Wirkung aller Inhaltsstoffe spielt eine wichtige Rolle. Darum sollte der Pflanzensaft aus biologischem Anbau entstammen und möglichst wenige weitere Zusatzstoffe enthalten. So trägt die Aloe zur Stärkung der wichtigsten Lebensqualität entscheidend bei, nämlich zu einem gesunden Leben. Aloe Vera Saft ist dennoch noch kein zugelassenes Heilmittel, sondern gilt als Nahrungsergänzungsmittel. Das regelmäßige Trinken der Aloe Vera hat sich in der Praxis als sehr fördernd bewiesen. Aufgrund dieser Tatsache empfehlen Ernährungsmediziner die Einnahme zur Immunstärkung und für ein besseres Wohlempfinden.